Feb-5-2008

Das Tabu einer Droge

 
 Audio [5:49m]: Play Now | Play in Popup

WhiskyDas Konsumieren von Drogen hat den Effekt einer sofortigen Wirkung auf unsere Wahrnehmung. Die Stimmung verändert sich, der Mensch erfährt eine Entspannung, wird euphorisch oder auch einfach ruhig. Der Alkohol gehört zu den Drogen, die eine direkte Wirkung auf das menschliche Gehirn haben. Ein Teil des Gehirns, welches das Urteilsvermögen steuert, schaltet ab. Die Hemmungen verschwinden, die körperliche Koordination wird beeinflusst, das Gleichgewicht schwankt,die Bewegungen wirken unbeholfen. Solange es sich um keine Alkoholvergiftung handelt, lässt die Wirkung des Alkohols relativ schnell nach und man kehrt zu der vorherigen Realität zurück.

Verweise zum Thema
posted in Black Coffee - von tphm
Tchibo.de - Jede Woche eine neue Welt!
  1. Blue Cut Journal » Blog Archive » Fluppe und Flasche - eine explosive Mischung Said,

    […] auch: Das Tabu einer Droge posted in Black Coffee - von […]

Schreibe Deinen Kommentar

Du muss eingelogt sein, um Kommentare abzugeben.