Mar-18-2008

Wird das Schicksal von Tibet bald auch unser sein?

 
 Audio [16:19m]: Play Now | Play in Popup

vload Diesen Beitrag auch als Video sehen >>

Tibe FlagDie grausamen Bilder und Berichte, die wir jetzt kurz vor der Olympiade in Peking zu sehen und hören bekommen - erschüttern jeden mitfühlenden Menschen. Viele gehen auf die Strassen und protestieren. Die Wut ist gross, so gross dass sogar Steine auf auf chinesische Konsulate rund um den Globus fliegen. Fast 60 Jahre sind es nun her, als China Tibet annektierte - und das Thema wäre an sich wahrscheinlich schon längst verstummt, wenn es diesen immer lächelnden Menschen in der roten Robe nicht gebe - Seine Heiligkeit den Dalai Lama. Das nicht mehr existierende Tibet - lebt trotz des Widerwillens der Chinesen immer noch.

Es lebt nicht nur - Es reist um die ganze Welt und ist inzwischen zu einem Symbol der Friedensbewegung und des Kampfes für die Freiheit geworden.

Ein sehr unbequemes Bild - gerade für die chinesischen Diktatoren. Schon Mao Zedong, der grosse Anführer der chinesischen Revolution ist an diesem Freiheitssymbol gescheitert und alle darauf folgenden Machthaber auch.

Man muss sich fragen warum eigentlich?

/Hintergrudmusik Quellen: Ani Choying Drolma - Ganesha Mantra, Concert, Munich 07;
Samadhi von SaReGaMa http://www.jamendo.com/album/7406/
/Bilderquelle: Wikipedia/
posted in Black Coffee - von tphm
Tchibo.de - Jede Woche eine neue Welt!

Schreibe Deinen Kommentar

Du muss eingelogt sein, um Kommentare abzugeben.